Sommerferien

Endlich Ferien! Auch wenn man keine schulpflichtigen Kinder hat, merkt man das: Die Kunden kommen später, haben eine Schar gelangweilter oder total überdrehter Kinder im Schlepptau, morgens braucht man mit dem Auto nur halb so lange zur Arbeit. im Supermarkt ist es in der Mittagszeit ganz und gar leer, weil keine obercoolen Oberstufenschüler sich irgendeinen Snack kaufen und am Mittwochnachmittag kommt kein Mensch. Eine Praxis nach der anderen macht Ferien und wir schlagen uns mit tablettenlosen Stammkunden herum, die ratlos vor verschlossener Tür standen. Jetzt ist Zeit für alles, was man im restlichen Jahr nicht schafft! Aber ehrlich – bei dreißig Grad und wenn alle anderen faulenzen? Dann holen wir uns doch lieber ein Eis und machen klitzekleine Ferien in der Apotheke.